Lang lang ist ́s her als ein simpler Schleier noch genau so zu einer Braut gehörte, wie das Amen in der Kirche. Es lässt sich natürlich darüber streiten, ob die neuesten Trends in Sachen Haaraccessoires für Bräute, lieber da bleiben sollten wo sie hergekommen sind. Nämlich auf den internationalen Laufstegen, der oft so hochgelobten und brillanten Designer. Aber wir finden, dass unter den vielen abstrusen Kopfbedeckungen, auch ein paar wirklich tragbare Hingucker dabei sind.

blumentraum-accessoire-haaraccessoire-braut-brautstyling-andcompliments-berlin
blumenkranz-haaraccessoire-braut-brautstyling-boho-andcompliments-berlin

1.Der Blumenkranz

Keine Neuheit, aber beliebt wie eh und je. Der Boho Hippie Trend hält an. Sowohl für die Braut, als auch ihre Brautjungfern ist ein natürliches und häufig gewähltes Accessoire der Kranz im Haar. Keine Sorge, wer Angst davor hat , dass sich sein Kopfschmuck über den Tag hinweg verabschiedet, greift zu einem Verdunstungspray vom Floristen

Haarband-Haaraccessoire-haarschmuck-gold-blätter-andcompliments-berlin-brautmode-online-shoppen

2.Das Haarband

Für wen echte Blumen nur in den Brautstrauß, aber bestimmt nicht auf den Kopf gehören, ist ein diamantbesetztes Haarband eine Variante. Im 20iger Jahre Stil verleiht dieses Accessoire jeder Frisur einen mondänen Akzent, mit dem man es getrost auf einer Party von dem „großen Gatsby“ hätte krachen lassen können.

Diadem-Braut-Haaraccessoire-Haarschmuck-gold-royal-brautstyling-brautmode-accessoires-hochzeitskleider-online-shoppen-andcompliments-berlin

3.Das Diadem

Sind wir doch mal ehrlich, als kleine Mädchen, haben wir alle unsere märchenhafte Prinzessinnenhochzeit wieder und wieder im Kopf durchgespielt. Warum also nicht den Kindheitstraum am Hochzeitstag in Erfüllung gehen lassen und dazu noch voll im Trend liegen? Tommy Hilfiger holte den fast vergessen Schmuck wieder auf den Laufsteg der diesjährigen New York Fashionweek und krönte seine Models (u. a. Gigi Hadid) mit einem funkelnden Diadem.

Haarspange-Haarschmuck-Haaraccessoire-Braut-Brautstyling-andcompliments-berlin-hochzeitskleider-online-shoppen

4.Haargestecke & Haarspangen

Ein sehr dezenter Hingucker sind Haargestecke mit feinen Haarklemmen und Haarspangen. Ganz nach Christian Dior liegt das „Geheimnis der Eleganz in der Schlichtheit“. Vermeintliche Alltagsfrisuren werden mit den passenden Glitzeraccessoires zum edlen Hingucker. Sowohl der Pferdeschwanz, als auch klassische Knotenfrisuren zählen nach den Designern der New York Bridal, zu den Brautfrisurentrends für 2017.

Fascinator-Birdcage-Bandeau-Haaraccessoire-Haarschmuck-Brautstyling-andcompliments-berlin-brautkleider-online-shoppen

5. Fascinator/ Birdcage oder Bandeau

Der Name ist Programm. Wer es auffällig, einzigartig und außergewöhnlich mag, greift zu einem Fascinator, Birdcage oder Bandeau. Getreu dem Motto mehr ist mehr, fasziniert der Kopfschmuck á la Carrie Bradshaw. Aber mal ehrlich, der blaue Vogel von Carrie ist schon ein Ticken zu viel des Guten. Wer möchte schon, dass die Kopfbedeckung dem Kleid die Show stiehlt? Zum Glück gibt es auch dezentere Ausführung in weiß, mit zarten Blümchen und Spitze.

 Autor: Julia Kretschmer




Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Paßformguide

hochzeitskleider_andcompliments_online_shop_brautkleider_berlin_designer_elegante_schlichte_kleider_standesamt

alle_welches_brautkleid_steht_mir_a_linie_empire_vintage_etuikleid_baby_doll_duchesse_prinzess

*diese Maßtabelle ist ein Richtwert, verschiedene Designer haben verschiedene Maßtabellen - leider, wenn man sich nicht sicher ist empfehlen wir 2 Größen zur Auswahl zu bestellen
Passformguide Größenfinder Hochzeitskleider Welcher Kleiderform passt zu meinem Figurtyp

BRAUTKLEID GUIDE - Welche Brautkleid-Silhouette passt zu meinem Figurtyp?

BRAUTKLEID GUIDE - Welche Brautkleid-Silhouette passt zu meinem Figurtyp?

PASSFORM GUIDE - FIGURTYPEN V, H, A, X Silhouette

 

PASSFORM GUIDE

V SHAPE  Möchte man eher breitere Schultern kaschieren, eignen sich V-Ausschnitte besonders: sie führen das Auge zum Dekolleté und betonen die sonst schon schmalen Hüften. Zusätzlich sollte man Schnitte vermeiden, die Akzente auf die Schultern setzen, wie Puffärmel oder Schulterpolster. Kleider, die leicht ausgestellt sind balancieren die Körperproportionen.

H SHAPE  Wenn der Körper eher androgyn und gerade geformt ist, kann man sich mit einfachen Tricks eine Taille „zaubern“: in dem man Schnitte, die diese betonen sollen, vermeidet. Auf Trenchcoats, Wickelkleider, Doppelreihige Blazer und Gürtel also eher verzichten – dafür sind Röcke mit asymmetrischem Saum, Empire-Kleider und Kleider mit höher geschnittener Taille sowie detailreiche Ausschnitte sehr vorteilhaft.

A SHAPE  Auch hier gilt es wieder, die Figur etwas zu „balancieren“: wer eher breitere Hüften hat, kann dies mit Ärmelpartien und Dekolletés ausgleichen, die dem Look einen dramatischen Effekt geben – zum Beispiel Stickereien und Applikationen. Rundhals-Ausschnitte können getragen werden, wenn das Kleid Ärmel hat, die die schmale Oberpartie optisch verbreitern. Applikationen an der Schulter sind ideal für eine A-Figur! Auch Röcke in A-Linie sind optimal, wenn sie leicht über der Taille getragen werden, da sie die Hüften kaschieren, sie müssen aber gut "fallen", also eher Stoffe mit Stretch wie Jersey wählen. 

X SHAPE Kurven, Kurven, Kurven! Diese Figur ist auch als „Sanduhr“ bekannt. Hier gilt: Kurven betonen. Kurz geschnittene, taillierte Jacken und Pencilskirts sowie intensive Texturen und solide Farben sind für die X Shape-Figur wie geschaffen. Kleider, die gerade geschnitten sind, sollte man meiden, da durch die fehlende Betonung der Taille eine sehr große Fläche entsteht, die unvorteilhaft und massiv wirken kann. Das perfekte Beispiel hingegen sind Etuikleider, also Kleider, die tailliert und körpernah geschnitten sind. Gerne auch im Materialmix mit z.B. Spitze im oberen Bereich. Die hoch geschnittene Rockpartie betont die Taille, während das Oberteil aus Spitze für einen eleganten Touch sorgt.

DIE PASSENDE KLEIDER-LÄNGE FÜR IHRE GRÖßE

Knielänge

  • Körpergröße: 1,60 m und kleiner --> Kleiderlänge: ca. 91 cm
  • Körpergröße: 1,61 m - 1,76 m     --> Kleiderlänge: ca. 96 cm
  • Körpergröße: 1,76 m und größer --> Kleiderlänge: ca. 102 cm

    Bodenlang

    • Körpergröße: 1,60 m und kleiner --> Kleiderlänge: ca. 144 cm
    • Körpergröße: 1,61 m - 1,76 m     --> Kleiderlänge: ca. 154 cm
    • Körpergröße: 1,76 m und größer --> Kleiderlänge: ca. 158 cm

      --> Je nach Körperform sollte man auch darauf achten, dass es Frauen mit langem oder kurzen Oberkörper gibt. Dies sind Richtwerte und sollen Ihnen Orientierung bieten. 

      DAS PASSENDE KLEID FÜR IHRE GRÖßE

      SCHRITT 1 . Maß nehmen

      SCHRITT 2 . eigene Maße mit der Maßtabelle der Designer vergleichen