Wunderbare Momente beim Junggesellen Abschied in Österreich

- ganz unter dem Motto "Rock'n Roll Bride" - Spass hatten die Mädels auf jeden Fall, besonders mit den temporären Tattoos von unserem Label Constant Love. Hier eine Anleitung wie ihr temporäre Tattoos am besten aufbringt.

constant-love-tattoo-set-2x-oh-hallo temporäre tattoos für den JGA Bridal Party

 Temporäre Tattoos aufzubringen ist ganz einfach! 
  • Folie abziehen
  • Tattoo auf eine trockene, ölfreie Hautstelle auflegen
  • mit einem feuchten Tuch das Tattoo befeuchten
  • 15 Sekunden warten
  • vorsichtig Papier abziehen - voilá
Eventuelle Klebereste mit etwas Wasser entfernen, ja Wasser stört das Tattoo nicht, aber ölige und alkoholhaltige Flüssigkeiten. Damit kann man das Tattoo auch entfernen.


constant-love-tattoo-set-2x-oh-hallo temporäre tattoos für den JGA Bridal Party

constant-love-tattoo-set-2x-oh-hallo temporäre tattoos für den JGA Bridal Party

Das innere Handgelenk ist besonders beliebt als Stelle für Tattoos. Die Haut ist an dieser Stelle besonders zart und Tattoos sehen hier sehr schön aus! Aber auch die Beine und Füße sind im Sommer ein tolle Option für die temporären Tattoos.

Am besten ist es wenn man die Tattoos mit Freunden gemeinsam aufbringt, so kann man auch Stellen tätowieren, die man allein nicht so leicht erreichen kann. 

constant-love-tattoo-set-2x-oh-hallo temporäre tattoos für den JGA Bridal Party

bridalshower_constantlove_foto_herzflimmern_planning_sissi_schrott_flowers_blütenlus_make-up_Kirschundkern_154_g

Credits:
Fotos von Herzflimmern
Make Up und Hairstyle von Kirschundkern
Papeterie von Wunschkonzert - Papierträume werden wahr
Blumenkränze und Dekoration von Blütenlust
Dekoration der Dachterrasse von Eulich - Karten & mehr
Planung von Sissi Events
Models: Christina Sieberer, Daniela Elpunkt, Caro Enilorac, Conney Sidillifatnairt, Melanie Settari, Dijana Djurdjevic, Julia Mountainman (auch Tortendesign von Julia!) Sissi Schrott
Hier geht es zu unserem kostenlosen Download von unserem Hochzeitsplaner 2017



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Paßformguide

hochzeitskleider_andcompliments_online_shop_brautkleider_berlin_designer_elegante_schlichte_kleider_standesamt

alle_welches_brautkleid_steht_mir_a_linie_empire_vintage_etuikleid_baby_doll_duchesse_prinzess

*diese Maßtabelle ist ein Richtwert, verschiedene Designer haben verschiedene Maßtabellen - leider, wenn man sich nicht sicher ist empfehlen wir 2 Größen zur Auswahl zu bestellen
Passformguide Größenfinder Hochzeitskleider Welcher Kleiderform passt zu meinem Figurtyp

BRAUTKLEID GUIDE - Welche Brautkleid-Silhouette passt zu meinem Figurtyp?

BRAUTKLEID GUIDE - Welche Brautkleid-Silhouette passt zu meinem Figurtyp?

PASSFORM GUIDE - FIGURTYPEN V, H, A, X Silhouette

 

PASSFORM GUIDE

V SHAPE  Möchte man eher breitere Schultern kaschieren, eignen sich V-Ausschnitte besonders: sie führen das Auge zum Dekolleté und betonen die sonst schon schmalen Hüften. Zusätzlich sollte man Schnitte vermeiden, die Akzente auf die Schultern setzen, wie Puffärmel oder Schulterpolster. Kleider, die leicht ausgestellt sind balancieren die Körperproportionen.

H SHAPE  Wenn der Körper eher androgyn und gerade geformt ist, kann man sich mit einfachen Tricks eine Taille „zaubern“: in dem man Schnitte, die diese betonen sollen, vermeidet. Auf Trenchcoats, Wickelkleider, Doppelreihige Blazer und Gürtel also eher verzichten – dafür sind Röcke mit asymmetrischem Saum, Empire-Kleider und Kleider mit höher geschnittener Taille sowie detailreiche Ausschnitte sehr vorteilhaft.

A SHAPE  Auch hier gilt es wieder, die Figur etwas zu „balancieren“: wer eher breitere Hüften hat, kann dies mit Ärmelpartien und Dekolletés ausgleichen, die dem Look einen dramatischen Effekt geben – zum Beispiel Stickereien und Applikationen. Rundhals-Ausschnitte können getragen werden, wenn das Kleid Ärmel hat, die die schmale Oberpartie optisch verbreitern. Applikationen an der Schulter sind ideal für eine A-Figur! Auch Röcke in A-Linie sind optimal, wenn sie leicht über der Taille getragen werden, da sie die Hüften kaschieren, sie müssen aber gut "fallen", also eher Stoffe mit Stretch wie Jersey wählen. 

X SHAPE Kurven, Kurven, Kurven! Diese Figur ist auch als „Sanduhr“ bekannt. Hier gilt: Kurven betonen. Kurz geschnittene, taillierte Jacken und Pencilskirts sowie intensive Texturen und solide Farben sind für die X Shape-Figur wie geschaffen. Kleider, die gerade geschnitten sind, sollte man meiden, da durch die fehlende Betonung der Taille eine sehr große Fläche entsteht, die unvorteilhaft und massiv wirken kann. Das perfekte Beispiel hingegen sind Etuikleider, also Kleider, die tailliert und körpernah geschnitten sind. Gerne auch im Materialmix mit z.B. Spitze im oberen Bereich. Die hoch geschnittene Rockpartie betont die Taille, während das Oberteil aus Spitze für einen eleganten Touch sorgt.

DIE PASSENDE KLEIDER-LÄNGE FÜR IHRE GRÖßE

Knielänge

  • Körpergröße: 1,60 m und kleiner --> Kleiderlänge: ca. 91 cm
  • Körpergröße: 1,61 m - 1,76 m     --> Kleiderlänge: ca. 96 cm
  • Körpergröße: 1,76 m und größer --> Kleiderlänge: ca. 102 cm

    Bodenlang

    • Körpergröße: 1,60 m und kleiner --> Kleiderlänge: ca. 144 cm
    • Körpergröße: 1,61 m - 1,76 m     --> Kleiderlänge: ca. 154 cm
    • Körpergröße: 1,76 m und größer --> Kleiderlänge: ca. 158 cm

      --> Je nach Körperform sollte man auch darauf achten, dass es Frauen mit langem oder kurzen Oberkörper gibt. Dies sind Richtwerte und sollen Ihnen Orientierung bieten. 

      DAS PASSENDE KLEID FÜR IHRE GRÖßE

      SCHRITT 1 . Maß nehmen

      SCHRITT 2 . eigene Maße mit der Maßtabelle der Designer vergleichen