Laure De Lis - Brautkleider für die entspannte Boho Braut

Wofür stehen Deine Designs?
Freiheit, Individualität und pure Lebensfreude.

Generated button
Spitze ist bei Dir ein festes Design Element, wird das auch für zukünftige Designs so bleiben?
Spitze ist einfach großartig, denn jede Spitze hat ihren ganz eigenen Charme. Ich habe noch sehr viele Ideen für Spitzenkleider, allerdings würde ich mich nicht darauf festnageln lassen, in Zukunft nur noch Spitzenkleider zu fertigen. Aktuell habe ich auch schon ganz konkrete Pläne für schlichte Kleider ohne viel Spitze. Kurz gesagt: in Zukunft könnt ihr noch vieles Unterschiedliches von mir erwarten! ;)

Bist Du eher Klassisch oder Trendaffin?
Schwer zu sagen, ich bin kein Mensch, den man so einfach einer Richtung zuschreiben kann. Ich bin ein Mensch der Gegensätze und finde, dass beide Richtungen zu den unterschiedlichsten Anlässen und Gegebenheiten ganz fabelhaft aussehen können.

Laure De Lis - Designer Brautkleid 2017 andcompliments & foreverly

Wo holst Du Dir Deine Inspiration? Was war Deine Inspirationsquelle für Deine aktuelle Kollektion / Deine aktuellen Design?
Instagram & Pinterest - das ist einfach super easy und geht so schnell! Inspirationsquelle für meine aktuellen Designs ist die weibliche Silhouette. Ich möchte mit meinen Designs den Körper nicht verhüllen oder einzwängen, sondern Kleider erschaffen, die sich dem Körper anschmiegen und die weibliche Silhouette -wie zum Beispiel durch tiefe Ausschnitte, Beinschlitze oder Rückenfreie Details- optimal zur Geltung bringen.

Was hat die größte Bedeutung in Deiner Kollektion (ein Teil, Stoff, Design, etc.)?
Das Modell “Arielle” hat in meiner aktuellen Kollektion die größte Bedeutung. Es war nicht nur mein allererstes Design, sondern ist auch der Liebling bei den Kunden. Es spiegelt genau das wieder, wofür LAURE DE LIS steht: Leichtigkeit und Gelassenheit, aber auch die Inszenierung der weiblichen Silhouette - durch die schmale Form und den tiefen Rückenausschnitt.

Was war Dein schönster Kundenmoment mit einer Braut?
Der schönste Moment für mich bisher war, als mir meine erste Braut Bilder von ihrer Hochzeit zusendete. Sie sah wunderschön aus und es erfüllte mich mit großem Stolz zu wissen, dass ich ihr mit dem Kleid eine Freude machen konnte.

Last but not Least: Deine Top Tips für Bräute und Hochzeitsgäste
Mein Tip für alle Bräute: Lasst euch nicht von Anderen zu einem Kleid überreden, von dem ihr nicht 100% überzeugt seid. Es muss EUCH gefallen und IHR müsst euch darin wohlfühlen! Geht in diesem Punkt keinen Kompromiss ein
Und für alle partybegeisterten Bräute und Hochzeitsgäste, die bis tief in die Nacht feiern wollen: nehmt euch Flip Flops mit !

Designer Brautkleider

Brautkleider von Designern können Sie bei andcompliments.com finden. Gerne leiten wir Ihre individuelle Anfragen an die Designer weiter. Senden Sie uns hierzu einfach eine Mail contact@andcompliments.com 

Fotocredit: Laure De Lis

Hier geht es zu unserem kostenlosen Download von unserem Hochzeitsplaner 2017




Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Paßformguide

hochzeitskleider_andcompliments_online_shop_brautkleider_berlin_designer_elegante_schlichte_kleider_standesamt

alle_welches_brautkleid_steht_mir_a_linie_empire_vintage_etuikleid_baby_doll_duchesse_prinzess

*diese Maßtabelle ist ein Richtwert, verschiedene Designer haben verschiedene Maßtabellen - leider, wenn man sich nicht sicher ist empfehlen wir 2 Größen zur Auswahl zu bestellen
Passformguide Größenfinder Hochzeitskleider Welcher Kleiderform passt zu meinem Figurtyp

BRAUTKLEID GUIDE - Welche Brautkleid-Silhouette passt zu meinem Figurtyp?

BRAUTKLEID GUIDE - Welche Brautkleid-Silhouette passt zu meinem Figurtyp?

PASSFORM GUIDE - FIGURTYPEN V, H, A, X Silhouette

 

PASSFORM GUIDE

V SHAPE  Möchte man eher breitere Schultern kaschieren, eignen sich V-Ausschnitte besonders: sie führen das Auge zum Dekolleté und betonen die sonst schon schmalen Hüften. Zusätzlich sollte man Schnitte vermeiden, die Akzente auf die Schultern setzen, wie Puffärmel oder Schulterpolster. Kleider, die leicht ausgestellt sind balancieren die Körperproportionen.

H SHAPE  Wenn der Körper eher androgyn und gerade geformt ist, kann man sich mit einfachen Tricks eine Taille „zaubern“: in dem man Schnitte, die diese betonen sollen, vermeidet. Auf Trenchcoats, Wickelkleider, Doppelreihige Blazer und Gürtel also eher verzichten – dafür sind Röcke mit asymmetrischem Saum, Empire-Kleider und Kleider mit höher geschnittener Taille sowie detailreiche Ausschnitte sehr vorteilhaft.

A SHAPE  Auch hier gilt es wieder, die Figur etwas zu „balancieren“: wer eher breitere Hüften hat, kann dies mit Ärmelpartien und Dekolletés ausgleichen, die dem Look einen dramatischen Effekt geben – zum Beispiel Stickereien und Applikationen. Rundhals-Ausschnitte können getragen werden, wenn das Kleid Ärmel hat, die die schmale Oberpartie optisch verbreitern. Applikationen an der Schulter sind ideal für eine A-Figur! Auch Röcke in A-Linie sind optimal, wenn sie leicht über der Taille getragen werden, da sie die Hüften kaschieren, sie müssen aber gut "fallen", also eher Stoffe mit Stretch wie Jersey wählen. 

X SHAPE Kurven, Kurven, Kurven! Diese Figur ist auch als „Sanduhr“ bekannt. Hier gilt: Kurven betonen. Kurz geschnittene, taillierte Jacken und Pencilskirts sowie intensive Texturen und solide Farben sind für die X Shape-Figur wie geschaffen. Kleider, die gerade geschnitten sind, sollte man meiden, da durch die fehlende Betonung der Taille eine sehr große Fläche entsteht, die unvorteilhaft und massiv wirken kann. Das perfekte Beispiel hingegen sind Etuikleider, also Kleider, die tailliert und körpernah geschnitten sind. Gerne auch im Materialmix mit z.B. Spitze im oberen Bereich. Die hoch geschnittene Rockpartie betont die Taille, während das Oberteil aus Spitze für einen eleganten Touch sorgt.

DIE PASSENDE KLEIDER-LÄNGE FÜR IHRE GRÖßE

Knielänge

  • Körpergröße: 1,60 m und kleiner --> Kleiderlänge: ca. 91 cm
  • Körpergröße: 1,61 m - 1,76 m     --> Kleiderlänge: ca. 96 cm
  • Körpergröße: 1,76 m und größer --> Kleiderlänge: ca. 102 cm

    Bodenlang

    • Körpergröße: 1,60 m und kleiner --> Kleiderlänge: ca. 144 cm
    • Körpergröße: 1,61 m - 1,76 m     --> Kleiderlänge: ca. 154 cm
    • Körpergröße: 1,76 m und größer --> Kleiderlänge: ca. 158 cm

      --> Je nach Körperform sollte man auch darauf achten, dass es Frauen mit langem oder kurzen Oberkörper gibt. Dies sind Richtwerte und sollen Ihnen Orientierung bieten. 

      DAS PASSENDE KLEID FÜR IHRE GRÖßE

      SCHRITT 1 . Maß nehmen

      SCHRITT 2 . eigene Maße mit der Maßtabelle der Designer vergleichen